Das Material


Schnurgurten

Für meine Schnurgurten nehme ich reine 100%-ige Schafswolle. Diese ist ungefärbt und naturbelassen und somit Schad-/Farbstofffrei.

Sie können wählen zwischen zwei Breiten ca. 11cm und ca. 13cm und es gibt zwei Farben zur Auswahl:

 

Eine der grössten Vorteile der Schafswolle im Gegensatz zu den anderen Natur-Materialen ist, dass die Wolle gezwirnt und nicht geflochten ist. Die Materialen Mohair, Baumwolle, Leinen und Hanf, die ich getestet habe sind geflochten, d.h. wie ein Seil. Diese werden auf ihre Zugfestigkeit so hergestellt und geben kaum nach. Aber genau diese Zugfestigkeit brauche ich beim Schnursattelgurt nicht, sondern ich möchte, dass die Schnurgurte elastisch bleibt, sich am Pferdekörper anschmiegt und mit der Aufrichtung und Atmung des Pferdes mitgeht.

Hier nochmals die Vorteile der Wolle:

  • atmungsaktiv und temperaurausgleichend
  • Wolle kann bis zu einem Drittel des Eigengewichts Feuchtigkeit aufnehmen ohne Nass zu wirken
  • schmutzunempfindlich
  • lädt sich nicht elektrostatisch auf

 

Unterlage Kurzgurte

Bei den Kurzgurten kommt –passend zum Schnurgurt aus Wolle - eine Unterlage aus reinem Wollfilz – ebenfalls zu 100% Wolle – zum Einsatz. Diese Unterlage ist austauschbar und zum Pflegen auch abnehmbar. So ist es auch möglich, die Kurzgurte oder auch die Unterlage zu ersetzten.

Die Schlaufen für die Gurtstrippen kann ich indivuduell nach Ihren Wünschen bzw. Sattelgegebenheiten anpassen.

Hier stehen vier Farben zur Auswahl:

 

Schnalle

Die Schnallen sind aus Edelstahl und daher rostfrei. Sie sind extra sehr flach damit die Schnallen nicht auftragen oder drücken. Ebenso sind sie mit Rollen versehen für einfaches Nachgurten.